naturwissenschaftlich-technologisches und
wirtschafts- und sozialwissenschaftliches gymnasium
 

Bericht:

14.03.2017

Kompetent beim Internetkauf – Neuerungen im Vertragsrecht

Regionale Lehrerfortbildung zum Thema „Vertragsabschluss per Mausklick – Verbraucherrechte“ am Robert-Koch-Gymnasium findet großen Anklang

Internetverträge sind aus dem Kaufalltag vieler Haushalte heute nicht mehr wegzudenken. Bequem am Sofa liegend kann das ein oder andere Utensil auch noch nach Ladenschluss per Mausklick am Tablet im Internet bestellt werden. Der elektronische Vertragsabschluss erforderte einige gesetzliche Änderungen im Vertragswesen, die im Gesetz zur Umsetzung der Verbraucherrechterichtlinie mit Wirkung zum 13.6.2014 zum Ausdruck kommen. Auf Anfrage von OStRin Baumann, Fachbetreuerin für Wirtschaft und Recht am Robert-Koch Gymnasium erklärte sich Dr. Franz Kilger, ehemaliger Landgerichtspräsident und Gastdozent an der TH Deggendorf bereit, im Rahmen einer regionalen Lehrerfortbildung unterrichtsrelevante Neuerungen zu erläutern. Dabei wurden die Rechtslage bei Internet-Verträgen und Ebay-Auktionen sowie Widerrufs- und Rückgaberechte bei Verbraucherverträgen beleuchtet. Zur Veranschaulichung dienten aktuelle Fälle aus dem Kaufalltag. So wurde beispielsweise geklärt, unter welchen Umständen bei Ebay-Auktionen bereits abgegebene Angebote zurückgezogen werden können oder wann man Internetverträge widerrufen kann. Das Fortbildungsangebot wurde von 43 Teilnehmern verschiedener Schularten, die nicht nur aus Niederbayern, sondern auch aus drei weiteren Regierungsbezirken anreisten, mit großem Interesse wahrgenommen.

Alle Bilder


      Bekanntgabe:

      14.03.2017 Vertragsabschluss per Mausklick - Regionale Lehrerfortbildung